top of page

Versorgung am Rande des Abgrunds

Das Gesundheitssystem in Deutschland - ein ganz persönlicher Blick


Das Thema "Medizin" und ärztliche Versorgung in Deutschland treibt mich aufgrund meines Berufes aber auch aufgrund eines privaten Interesses immer sehr stark an, kritisch zu schauen und zu hinterfragen. Gerade aktuelle Themen, die von Seiten der Pharmaindustrie auf den Tisch gelegt werden als auch der Zustand in den Kliniken und Arztpraxen müssen genauer unter die Lupe genommen und untersucht werden.


Gesundheit und körperliche Unversehrtheit ist nicht nur für mich ein Thema mit sehr hohem Stellenwert - wenn nicht sogar dem höchsten, wenn es um eine ganz persönliche Rangliste geht, nein, Gesundheit wird bei vielen anderen auch eine ähnliche Bedeutung haben. Aus meinem persönlichem Umfeld nehme ich zwar war, dass viele Menschen sich mit dem einen oder anderen Thema beschäftigen, es aber nur wirklich eine größere Relevanz erfährt, wenn man größere gesundheitliche Probleme bewältigen muss und ein anderes Bewusstsein erlangt, wie und mit welchen Mitteln und Methoden man wieder in einen besseren körperlichen Zustand gelangen kann.


Auch in der Zeit der Corona-Lockdowns und der damit einhergehenden Impfkampagne, die mit erheblichen Druck auf die Gesellschaft durchgeführt wurde, gab es hauptsächlich Widerstand auf der Seite der Menschen, die sich den Themen rund um ganzheitliche Gesundheit und Prävention bereits länger verschrieben hatten. Andere waren in Ihrem Wesen so abgeklärt und in sich ruhend, dass ihr Pragmatismus sie davor bewahrte Dinge zu tun, die sie nicht verstanden und nicht nachvollziehen konnten.


Ich lebe in einem familiären Umfeld, das geprägt ist von medizinischem Personal, dass in den verschiedensten Berufsfeldern unterwegs ist. Auch tausche ich mich gerne an der einen oder anderen Stelle mit Ärzten und HPs verschiedenster Fachrichtungen aus und versuche zu erspüren, was in unserem Gesundheitssystem eigentlich schief läuft und warum die tragischen Geschichten, die ich immer wieder und gerade in den letzten Monaten verstärkt aus allen Bereichen höre - sei es Krankenhaus, Geburtshilfe, niedergelassene Ärzte und Heilpraktiker, nicht enden wollen - im Gegenteil. Es wird immer aussichtsloser.


Ich habe ein ganz dumpfes Gefühl, dass die Probleme, die wir haben mit dem Mangel an Personal, dem Mangel an persönlichem Verständnis von Prävention und Heilung, den schrumpfenden Kapazitäten für Patienten im stationären und ambulanten Bereich, dem komplexen und absurden System der gesetzlichen und Privaten Krankenkassenversorgung und noch vielen anderen Fehlern im System dazu führen, dass wir auf einen nahenden Kollaps zusteuern. Im Kleinen ist das schon hier und da sichtbar, das erlaubt mir mein Blick hinter die Kulissen - wo man sich wünscht, in naher Zukunft keine dringende medizinische Hilfe beanspruchen zu müssen.


Ein sehr schönes Interview, in dem auch zum Teil die akuten Probleme im Bereich der ärztlichen Versorgung und des Systems Krankenversicherung in Deutschland auf den Tisch gelegt werden, möchte ich gerne mit euch teilen:



Ich glaube, dass ein Grundproblem in unserem Land mittlerweile der Irrglaube ist, dass ein Arzt dafür da ist, jedes kleine Wehwehchen heilen zu können, ohne das der Patient eine eigene Grundverantwortung und eigenes Wissen in den Prozess der Genesung und vor allem in die Prävention einbringen muss.


Und dann fangen wir wieder mit Bildung und vor allem mit der Qualität und dem Umgang der Wissensvermittlung in den Bildungseinrichtungen unseres Landes an - mit der Entwicklung und Unterstützung von Potentialen und deren Entfaltung auch zum Wohle des Einzelnen und der Gesellschaft. Hier fängt für mich das Grundübel an.


Denn ein selbstständig denkender, bewusst lebender, kritisch hinterfragender kleiner begeisterter und positiver Mensch wächst zu etwas heran, das durchaus die Kraft und die Möglichkeit hätte, der aktuellen Entwicklung in unserem Lande etwas Fruchtbares und Gewinnbringendes entgegenzusetzen.




6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page