top of page

Tam Tam und Tabu - eine Lesempfehlung

Daniela Dahn - unsere Referentin auf dem 2. Symposium Falkensee am 10.9.2023



Daniela Dahn wird auf dem 2. Symposium Falkensee als Referentin auftreten.

Sie war in der ehemaligen DDR zunächst Fernsehjournalistin, 1981 kündigte sie und ist seither Schriftstellerin und Publizistin. Sie hat die Wiedervereinigung in Büchern kritisch begleitet. Gastdozenturen führten sie in die USA und nach Großbritannien, ihre Themen sind auch die globale Bedrohung der Demokratie und des Friedens. Sie ist Trägerin u.a. des Fontane-Preises, des Kurt-Tucholsky-Preises für literarische Publizistik und des Ludwig-Börne-Preises.


Ich mag besonders das Buch "Tam Tam und Tabu" das sie mit Rainer Mausfeld zusammen geschrieben hat. Als Kind der DDR ist es für mich besonders packend und spannend diese Wochen und Monate um den 9. November 1989 noch einmal aus einer ganz anderen, medialen Perspektive zu betrachten. Vieles von dem, was ich in dieser Zeit dachte und hörte sowie wahrnahm, wird in diesem Buch gespiegelt. Es ist eine ganz wertvolle Aufarbeitung dessen, was damals, von den westlichen Medien befeuert und unterstützt, zu einer "feindlichen" Übernahme der Existenzen im Osten wurde.

Eine klare Leseempfehlung! Und wer Daniela Dahn kennenlernen möchte, kann am 10. September in Berlin-Schönwalde dabei sein:



Bild: Holger John/Viadata

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page