top of page

1. Utopie-Konferenz am 10. November 2024

Auf der Suche nach der Welt von morgen...


Die Corona-Zeit hat offenbart, wie schnell Bürgerrechte und Eigenverantwortung ausgehebelt werden können. Grundlegende demokratische Rechte werden aufs Abstellgleis geschoben. Nicht nur das. Die soziale und finanzielle Situation ist für viele Menschen inzwischen mehr als bedrohlich. Die Sorgen des Alltags werden zu Existenzängsten. Die Verteuerung von Lebensmitteln, unbezahlbare Energiepreise, Wohnungsnot, Angst vor Armut im Alter, schlechter werdende Gesundheitsversorgung, Pflegekosten und mehr. Die sozialen Grundlagen unserer Gesellschaft rutschen weg, in einem atemberaubenden Tempo. Ein Ende scheint vorerst nicht absehbar.

Viele fragen sich: Wie geht es weiter? Und wünschen sich wieder ein sicheres und gutes Leben.


Eine Lösungsstrategie ist:


Initiativen und Projekte für Alternativen in wichtigen Bereichen unseres Lebens, die die Menschen selbst aufbauen.


Es gibt sie also schon, diese handfesten, realen Utopien.

Wir stellen sie vor und laden Dich herzlich zu unserer Utopie-Konferenz ein.


Vier Themen wollen wir dort praxisorientiert bearbeiten, die uns alle beschäftigen:


  1. Energie: Wie können wir preiswerte Energie lokal und regional selbst produzieren?

  2. Schule der Zukunft: Wie können wir eine Schule für unsere Kinder gestalten, in der ihr Potential mit Freude und echter Begeisterung entfaltet wird?

  3. Alternativwährungen: Wie führen wir eigenes Geld in unserer Region ein?

  4. Medizinische Versorgung: Regionale Gesundheitsversorgung: Wie bauen wir sie auf, auch auf dem Land?

 

In Arbeitsgruppen sprechen wir mit Experten und Praktikern. Sie zeigen, was geht und wie es gemacht werden kann. Wir lernen von anderen und können unmittelbar anfangen, das gemeinsam umzusetzen.

Die Arbeitsgruppen werden zweimal (vormittags und nachmittags) angeboten. Damit hat jeder die Möglichkeit, an zwei verschiedenen workshops teilzunehmen oder auch mit einem Thema weiter in die Tiefe zu gehen. Die Ergebnisse werden anschließend allen digital zur Verfügung gestellt.

Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ besteht die Möglichkeit, sich weiter zu informieren und seine Arbeit vorzustellen. Meldet euch gerne bei uns, wenn ihr hier einen Bereich reservieren möchtet, um euch und euer Anliegen/Unternehmen zu präsentieren.


Tickets gibt es ab sofort bei emma-events für 50€.


Das Haus am Bauernsee - unser Veranstaltungsort, liegt im idyllischen südlichen Berliner Umland und ist bestimmt auch mit einer weiteren Anreise ein attraktives Ziel, um die Konferenz zu verlängern und gute Brandenburger Landluft zu schnuppern.


Wir freuen uns auf euch ❤️


und die MenschheitsFamilie



231 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page