top of page

Di., 11. Apr.

|

Steyr-Land

ÖXIT - Damit die österreichische Verfassung von den Bürgern selbst aktiviert und inkludiert werden kann, ...

... ist aus der Sicht von Haslauer ein ÖXIT unausweichlich! Konstantin Haslauer, Veranstaltung der menschheitsfamilie.at

ÖXIT - Damit die österreichische Verfassung von den Bürgern selbst aktiviert und inkludiert werden kann, ...
ÖXIT - Damit die österreichische Verfassung von den Bürgern selbst aktiviert und inkludiert werden kann, ...

Zeit & Ort

11. Apr. 2023, 19:30

Steyr-Land, Sandstraße 8, 4451, Austria

Über die Veranstaltung

ÖXIT - Damit die österreichische Verfassung von den Bürgern selbst aktiviert und inkludiert werden kann, ist aus der Sicht von Haslauer ein ÖXIT unausweichlich!

Konstantin Haslauer

www.die-souveraene-opposition.at

www.nebengleis-strategie.com

Es war und wurde eine spannende Reise, die Österreich fälschlich mit dem Beitritt 1995 zur Europäischen Union – EU – begonnen hat. 22 Jahre später ist es nun an der Zeit, dass der Souverän (=anteiliger Inhaber von Österreich) die wichtigsten Aufgaben in Österreich wieder selbst kontrollierend übernimmt, was unser Polit-Regime (das „Einheitsparteiensystem" von ÖVP, Grüne, SPÖ und NEOS) gegen die eigene Bevölkerung richtet. Damit die österreichische Verfassung von den Bürgern selbst aktiviert und inkludiert werden kann, ist aus der Sicht von Haslauer ein ÖXIT unausweichlich!

Ab Beginn der Corona-Krise 2020 wurde der Unternehmer Konstantin Haslauer nach 25 erfolgreichen Jahren aus dem klassischen Unternehmerleben „entfernt“. Mit einen Arbeitsverbot musste damals der Unternehmer alle seine Aktivitäten in Österreich und Deutschland von einem Tag auf den anderen einstellen. Nach einigen Tagen intensivster Überlegungen sammelte der Unternehmer wieder Kraft und orientierte sich innerhalb weniger Tage neu. Ohne Unterstützung, jur. Studium, Laienrichter-Ausbildung oder Ähnlichem begann Konstantin Haslauer sich in die österreichische Verfassungslehre sowie in die allumfassende Rechtsthematik intensiv autodidaktisch einzuarbeiten, um sich auf diesem Gebiet eigenverantwortlich auszurichten. Ab diesem Zeitpunkt stand Konstantin Haslauer ehrenamtlich den Bürgern in allen Belangen zum Thema Corona und Strafen beratend zur Seite.

Als „Hüter der österreichischen Verfassung“ und als Befürworter des „souveränen Gemeinwohls“ machte sich Haslauer nicht nur einen Namen als autodidaktischer „Bürger-Advokat“. Ab 22.05.2022 stieg Haslauer selbst „in den politischen Ring“ als Bundespräsidentschafts-Kandidat. Mit knapp 5.100 Unterstützungserklärungen schaffte er es – aufgrund des massiven „Gegenwindes“ der regierungsnahen Institutionen und Behörden – knapp nicht auf den Stimmzettel.

Reich an Erfahrung schlug Haslauer seitdem den politischen Weg ein und gründete nach der Kandidatur die Bürgerbewegung „DSO – Die souveräne Opposition“. Als „Mr. Souverän“ und politischer Quereinsteiger führt er die österreichischen Bürger nun leicht verständlich durch die Entstehungsgeschichte der EU, um im Kollektiv einen möglichen Austritt (ÖXIT) aus der europäischen Union zu erlangen.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page