top of page

1. UTOPIE KONFERENZ 2024

Logo_Utopie-Konferenz_CMYK.png
Nur noch Utopien sind realistisch!

Die Corona-Zeit hat offenbart, wie schnell Bürgerrechte und Eigenverantwortung ausgehebelt werden können. Grundlegende demokratische Rechte werden aufs Abstellgleich geschoben. Nicht nur das. Die soziale und finanzielle Situation ist für viele Menschen inzwischen mehr als bedrohlich. Die Sorgen des Alltags werden zu Existenzängsten. Die Verteuerung von Lebensmitteln, unbezahlbare Energiepreise, Wohnungsnot, Angst vor Armut im Alter, schlechter werdende Gesundheitsversorgung, Pflegekosten und mehr. Die sozialen Grundlagen unserer Gesellschaft rutschen weg, in einem atemberaubenden Tempo. Ein Ende scheint vorerst nicht absehbar.

Viele fragen sich: Wie geht es weiter? Und wünschen sich wieder ein sicheres und gutes Leben.

Eine Lösungsstrategie ist: Initiativen und Projekte für Alternativen in wichtigen Bereichen unseres Lebens, die die Menschen selbst aufbauen. Es gibt sie also schon, diese handfesten, realen Utopien.

Wir stellen sie vor und laden Dich herzlich zu unserer Utopie-Konferenz ein. Vier Themen wollen wir dort praxisorientiert bearbeiten, die uns alle beschäftigen:

  1. Energie: Wie können wir preiswerte Energie lokal und regional selbst produzieren?

  2. Schule der Zukunft: Wie können wir eine Schule für unsere Kinder gestalten, in der ihr Potential mit Freude und echter Begeisterung entfaltet wird?

  3. Alternativwährungen: Wie führen wir eigenes Geld in unserer Region ein?

  4. Medizinische Versorgung: Regionale Gesundheitsversorgung: Wie bauen wir sie auf, auch auf dem Land?

 

In Arbeitsgruppen sprechen wir mit Experten und Praktikern. Sie zeigen, was geht und wie es gemacht werden kann. Wir lernen von anderen und können unmittelbar anfangen, das gemeinsam umzusetzen.

Die Arbeitsgruppen werden zweimal (vormittags und nachmittags) angeboten. Damit hat jeder die Möglichkeit, an zwei verschiedenen workshops teilzunehmen oder auch mit einem Thema weiter in die Tiefe zu gehen. Die Ergebnisse werden anschließend allen digital zur Verfügung gestellt.

Und als Spezialität am Abend: Wie organisiere ich erfolgreiche Kampagnen? (z.B. für ein kommunales Gesundheitszentrum) Ein erfahrener Organizer gibt uns wichtige Tipps!

Das Beste zum Schluss: Ab 18 Uhr: „Der Kongress tanzt!“

Auf einem „Markt der Möglichkeiten“ besteht die Möglichkeit, sich weiter zu informieren und seine Arbeit vorzustellen.

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der Räumlichkeiten begrenzt. Daher bitte frühzeitig anmelden!

Ort und Zeit: Haus am Bauernsee / Nuthe-Urstromtal OT Dobbrikow

Ticket ohne Verpflegung 50€, Ticket ohne Verpflegung 75€

Bei Fragen bitte melden bei: Daniela Schramm, 0176 53910578

Informationen zu Unterkunftsmöglichkeiten

Stand: Juni 2024

Workshop 1 - Energie

Image by Christian Dubovan
Wie können wir preiswerte Energie lokal und regional selbst produzieren?

Unser Praktiker/Experte vor Ort:

Prof. Dr. Peter Schmuck
 

Das Projekt:

Energiewendedörfer

Zukunftskommunen

Radio Berliner Morgenröte

Workshop 2 - Schule der Zukunft

Wie können wir eine Schule für unsere Kinder
gestalten, in der ihr Potential mit Freude 
und echter Begeisterung entfaltet wird?
Physikunterricht

Unser Praktiker/Experte vor Ort:

Andrea Tichy

Zur Person:

Organisatorische Schulleitung der Schule des Lebens Potsdam

Die studierte Juristin ist Mutter zweier wunderbarer Söhne an der Schule des Lebens Potsdam, welche sie zusammen mit anderen VisionärInnen im Jahr 2018 gegründet hat. Nach 5 Jahren im Vorstand ist sie seit Januar 2024 Teil der Schulleitung.

„Ich folge immer mehr meinem Herzen und meiner Intuition. Wenn ich so lebe und auf mein Herz höre, bin ich umgeben von Menschen, die auf ihr Herz hören. So entsteht Verbindung und Gemeinschaft. Ich bin dankbar, Teil dieser Schulgemeinschaft zu sein und etwas völlig Neues zu kreieren.“

Das Projekt:

"Wir an der  Schule des Lebens verstehen Lernen nicht als Frontalunterricht, sondern als einen gemeinsamen Schaffens- und Entdeckungsprozess. Wir unterstützen die jungen Menschen an unserer Schule darin, ihrer eigenen Lern- und Entdecker-Spur zu folgen und sich weitere Lernorte dafür zu suchen, die auch außerhalb der Schule in der umliegenden Region sein können."

(aus dem Leitbild der Schule des Lebens, Kloster Lehnin)

Workshop 3 - Geld und Alternativwährungen

Wie führen wir eigenes Geld in unserer Region ein?
Bonitätsprüfung

Unser Praktiker/Experte vor Ort:

Steffen Henke

Zur Person:

Seit über 34 Jahren arbeitet er als selbständiger Finanzkaufmann im Dienstleistungsbereich. 2006 gründete er eine Firma für Personaltrainings. Die Erkenntnis der Wirkungen unseres Geld- und Finanzsystems hat seinem Verständnis für heutige Wirtschaftssysteme zu einer neuen Qualität verholfen. Damit diese Zusammenhänge in der Öffentlichkeit diskutiert werden, setzt er sich dafür ein, dass die entsprechenden Informationen rund um Fließendes Geld verbreitet werden. Er ist Gesellschafter und Geschäftsführer der in Leipzig ansässigen gemeinnützigen Gesellschaft „Neues Geld“. Diese diente auch als Träger eines der größten Events zum Thema: „Lust auf neues Geld?“ am 09.06.12 in der Arena in Leipzig. Es kamen über 1.500 Gäste. 2017 veröffentlichte er sein Buch, damit der Erkenntnisprozess in Verbindung mit dem Fließenden Geld noch schneller vorankommt.

Projektideen / alternative Tauschsysteme:

Tauschring

Historisch: Wörgeler Schwundgeld

https://gradido.net/de/

https://www.regios.eu/

Regionale Gesundheitsversorgung: Wie bauen wir sie auf, auch auf dem Land?

Unsere Praktiker/Experten vor Ort:

Ines Dietrich

Gründerin von Jobcoaching jetzt

Vorstandsmitglied bei Menschlich Wirtschaften eG

Martin Adam

Gründer von Schwester Emma

sowie Initiator und Aktivist in vielen Gemeinwohlprojekten

(Wolfgang Wodarg - noch nicht endgültig zugesagt)

Das Projekt:

* Entwicklung neuer Strukturen im Gesundheitswesen

* Gesundheitshäuser

* Landarztpraxen

* Neue Ansätze in Pflege und Seniorenunterbringung

Workshop 4 - Medizinische Versorgung

Image by National Cancer Institute

VERANSTALTUNGSDETAILS UTOPIE KONFERENZ 2024

Addresse

Haus am Bauernsee

Nuthe-Urstromtal, OT Dobbrikow

Save the date!

10. November 2024

10 Uhr bis 20 Uhr

Tickets

Eintrittspreise: ab 50€

Tickets bei emma-events (klick)

PARTNER UND SPONSOREN

 Herzlichen Dank an unsere Partner, die uns bei der Durchführung der Events unterstützen. 

1L2B0577abfinal.jpeg
Emma Events
cropped-Logo_JobCoaching_edited.png
bottom of page